Start

Dienstag, 10.10 (Gruppe 3):

Nach einem 20minütigen Lauftraining ging es zum ersten Frühstück das sehr reichhaltig war. Danach trafen sich die Gruppen 2 und 3 um 9 Uhr zum gemeinsamen Training. Technikerwerbstraining, das laute Rufen beim ersten Ball, aber auch ein Volleyballspielen 3 vs. 3 stand auf dem Programm. Ein Kräftigungstraining das ca. 30 Minuten ging rundete die Trainingseinheit ab. Die Älteren der Gruppen 1 und 4 hatten ab 10 Uhr Training. In diesem Training ging es neben Pritschen und Baggern um den Angriffsschlag. Ein 4 gegen 4 bildete dort den Abschluss kurz vor dem Mittagessen. Um 14 Uhr starteten wir mit einem Teambuilding Workshop „Im Team klappt`s besser“. Hier machten wir viele Spiele die nur im Team zu lösen waren. Hier lernten sich die Teilnehmer immer besser kennen. Wer hätte gedacht das soviele Jungs und Mädchen auf das Albert-Einstein-Gymnasium gehen und sich nicht kennen 😊! Wir hatten an diesem Nachmittag sehr viel Spaß und gingen nach 3 Stunden Arbeit zufrieden zum Abendessen. Die Älteren der Gruppen 1 und 4 durften am Abend ein 6 gegen 6 Match machen. Alle anderen Teilnehmer waren Zuschauer und klappten die Anzeigetafel, oder feuerten die Teams an. Zeitgleich gab es ein Spieleabend an dem man mitmachen konnte. Die meisten hatten mit „Werwolf“ einen Heidespaß.