Herren 1

Landesliga Süd

Die Saison 2016/2017 verlief für die Herren I äußerst erfolgreich. Bereits 3 Spieltage vor Saisonende konnten die Eichwälder Jungs die Meisterschaft in der Bezirksoberliga West perfekt machen. Am Ende der Saison standen 41 von 48 möglichen Punkten zu Buche. Sssssskal!! Meister mit 10 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten – der Nachwuchsmannschaft der TuS Kriftel.

So beginnt nun mit der neuen Saison 2017/ 2018 das Abenteuer Landesliga. Oliver Käsebrink geht mit dem Team in seine zweite Saison als Trainer. Es bleiben alle Mann an Bord und der Kader wurde in der Saisonvorbereitung, die bereits seit  Mitte  April läuft, noch durch  4 Spieler aus der letztjährigen zweiten Mannschaft erweitert und verstärkt: Younes Hamid Zadeh, Moritz Mies, Christian Litterst und Alex Heuke. Mit Fabian Gocke hat sich ein weiterer sehr interessanter und leistungsfähiger Spieler dem Team angeschlossen, der im letzten Jahr noch für die dritte Mannschaft von Eintracht Frankfurt gespielt hat.

 

 

Von  den derzeit 20 Spielern der Trainingsgruppe stehen der langzeitverletzte Außenangreifer Stephan Görges sowie Moritz Holtmeier wegen eines Auslandsaufenthalts in der Hinrunde nicht zur Verfügung. Moritz Mies und Marcel Exner werden in der kommenden Saison an Spieltagen für die zweite Mannschaft auflaufen, bleiben aber im Kreis der Mannschaft und können bei Bedarf jederzeit in der Herren 1 eingesetzt werden.

Auch wenn das für einen nur mit jungen Spielern ergänzten Aufsteiger ambitioniert ist, so ist die Zielsetzung für die Saison ein Platz zwischen Position 1 und 3. Wir erwarten eine sehr ausgeglichene Liga mit vielen engen Spielen. Entscheidend wird sicher sein, ob die Eichwälder in der Lage sind, die Eigenfehlerquote in den Spielen niedrig zu halten und in der Endphase von engen Spielen die mentale Stärke der vergangenen Saison wiederzufinden. In den bisherigen Testspielen gelang dies gegen höherklassige Gegner noch nicht so, hier gab es durchweg Niederlagen – so auch im Pokal gegen den TV Biedenkopf, wo man trotz sehr guter Leistung mit 0:3 Sätzen und dabei in den beiden engen Sätze jeweils mit 23:25 verlor.

Immerhin 8 Spieler aus dem Kader verfügen bereits aus früheren Jahren über Erfahrung in dieser Spielklasse, einige von ihnen haben sogar schon in der Oberliga und Regionalliga aufgeschlagen. Dieser wichtige psychologische Faktor wird hoffentlich dazu beitragen, dass man ohne große Ehrfurcht in die ersten Spieltage geht und möglichst früh punkten kann.

Das Team freut sich auf eine spannende Saison mit möglichst vielen guten Spielen und hoffentlich auch vielen Siegen. Schön wäre es, wenn sie dabei an den Heimspieltagen wieder lautstark und zahlreich durch Zuschauer unterstützt wird. Am 17.09.2017 geht’s um 10 Uhr in der OPS mit dem Heimspieltag gegen SSV Brensbach und TSV Auerbach dann endlich los.

Spielklasse: HVV – Landesliga Süd

Trainer: Oliver Käsebrink